Urlaub in Deutschland

Reiseangebote Hotels Ferienwohnungen Busreisen

Reiseführer für Ihren Urlaub in Deutschland: Baden Württemberg: Berge

Bodensee
Freiburg/Breisgau
Hohenlohe
Kaiserstuhl
Markgräflerland
Obere Donau
Odenwald
Schwäbische Alb
Schwarzwald
Stuttgart
Freizeitparks
Sommerrodelbahnen
Hochseilgarten
Gebirge
Sehenswürdigkeiten
Thermen
Skiurlaub
Städtereisen
Wanderurlaub
 

Die höchsten Berge in Baden Württemberg befinden sich im Schwarzwald.

Zwar handelt es sich beim Schwarzwald „nur“ um ein Mittelgebirge, echte Berge hat die Landschaft in Deutschlands Südwesten aber dennoch zu bieten und wer sich für die Besteigung eines der vielen wunderschönen Schwarzwaldberge entscheidet, wird mit einmaligen Rundumblicken und echtem Bergflair belohnt und verwöhnt.

Der höchste Berg ist der 1´493 Meter hohe Feldberg in der Nähe der Stadt Freiburg, der vielleicht der berühmteste Berg Deutschlands ist, der sich nicht in den Alpen befindet. Wie die anderen höheren Berge befindet auch er sich im Südschwarzwald, wo sich einige Gipfel weit über 1´400 Meter erheben. Noch schöner als den Blick vom Feldberg finden aber viele Schwarzwaldurlauber das Panorama, das sich von der viert höchsten Erhebung des Schwarzwaldes bietet, vom 1´414 Meter hohen Belchen, der sich mit seiner charakteristischen kahlen Kuppe in der Nähe der Gemeinden Münstertal, Schönau und Neuenweg befindet.

Der höchsten Berg im Nordschwarzwald ist die Hornisgrinde, deren langgezogener, majestätischer Bergrücken sich auf 1´164 Meter erhebt. Hier findet man eines der schönsten Hochmoorgebiete Europas und ein 23 Meter hoher Aussichtsturm, der ein einmaliges Panorama verspricht.

Weitere bekannte Berge sind beispielsweise das Herzogenhorn, der 1´448 Meter hohe Seebuck und der fünft höchste Berg des Schwarzwaldes, der Stübenwasen, der zwischen dem Feldberg und dem 1´284 Meter hohen Schauinsland liegt.